Fünf Schritte zum starten Ihres ersten Streams auf Twitch

Sie haben also all Ihre Nachforschungen darüber angestellt, wie man ein Streamer wird, Sie haben eine Idee für Ihren Kanal und einen Plan, um ihn zu erweitern - es ist Zeit, zur Sache zu kommen und mit dem Streaming zu beginnen (Hurra!). In diesem Tutorial werden wir die grundlegenden Fragen der Konfiguration Schritt für Schritt behandeln.

Wir nehmen Twitch als Beispiel, weil es derzeit die größte Plattform für Streamer ist. Einige Schritte können sich für YouTube oder Facebook Gaming unterscheiden, aber die allgemeine Richtung bleibt für alle Plattformen gleich. Also, ohne weitere Umschweife, lassen Sie uns Ihren ersten Twitch-Stream starten.

Schritt für Schritt Tutorial zum Starten deine ersten Streams auf Twitch

Schritt I - ein Konto erstellen

Dies ist der naheliegendste Ansatzpunkt für jeden, der anerkannt werden möchte. Also gehen Sie auf Twitch und:

  • Lesen Sie die Gesellschaft-Richtlinien: Ernsthaft, tun es. Sie lernen, wie Sie in Zukunft einige unangenehme Probleme vermeiden können.
  • Erstellen Sie ein Konto: Klicken auf die Schaltfläche "Registrieren", fülle das Formular aus und fertig. Wenn Sie dies jedoch auf einem Mobiltelefon tun, müssen Sie zuerst die Twitch-App herunterladen.
  • Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung: Ohne sie können Sie nicht auf Twitch streamen. Sie können dies nicht nur mit einem mobilen Gerät tun, sondern müssen es von Ihrem Computer aus tun. Denken Sie daran, dass Sie dafür auch ein Telefon benötigen.

Schritt II - Auswahl und Download der Übertragungssoftware

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Encodern, die für die Übertragung verwendet werden können: hardwarebasierte und softwarebasierte. Verwenden Sie zunächst einen Encoder, der Software verwendet. Sie sind einfacher zu bedienen und in der Regel günstiger. Es gibt eine Vielzahl von Streaming-Programmen, wählen Sie also eines der beliebteren aus:

  • OBS Studio – kostenlose Open-Source-Software, wahrscheinlich die beliebteste unter Anfängern Streamern.
  • Streamlabs OBS — es gibt eine kostenlose und eine erweiterte Version zur Auswahl, viele Funktionen, mit denen Sie Ihren Kanal anpassen können, dieses Programm ist allerdings nur für Windows verfügbar.
  • Twitch Studio - Twitch-eigene Streaming-Software. Sie ist in Twitch integriert und bietet einfachen Zugriff auf Anpassungsfunktionen, hat aber den kleinen Nachteil, dass sie sich noch in der offenen Beta-Phase befindet - dennoch eine gute Wahl für Ihren ersten Twitch-Stream
  • XSplit - obwohl es einige kostenlose Funktionen hat, wird es normalerweise von etwas fortgeschritteneren Entwicklern gewählt, die bereit sind, für zusätzliche Funktionen zu bezahlen
  • vMix – das ist definitiv eine Software für Prostreamer. Es kombiniert viele fortschrittliche Funktionen, Streaming in 4K und einen hervorragenden Kundenservice. Denken Sie darüber nach, wenn Sie bereit sind, Profi zu werden.

Schritt III - überprüfen dein Gerät

Twitch ermöglicht das Streaming über mehrere Spielplattformen. Sie können auf Xbox, PlayStation, Smartphone oder PC streamen. Alle diese Optionen sind gültig, aber PC bietet die größte Auswahl an Anpassungsmöglichkeiten für Ihren Kanal.

Sie brauchen zwar kein extremes Computer-Setup, um Ihren ersten Stream zu starten, aber das bedeutet nicht, dass Sie es auf einem alten IBM machen können, der zehn Jahre lang im Keller stand. Das gleichzeitige Codieren, Streamen und Spielen erforderten einen modernen Prozessor, der problemlos Multitasking bewältigen kann. Sie sollten also auf einen i5 oder etwas Besseres und mindestens 8 GB RAM abzielen. Während Streaming keinen Einfluss auf die Leistung der Grafikkarte hat und Twitch ohnehin kein Streaming in 4K unterstützt (YouTube hingegen schon), sollte technisch gesehen jede GPU ausreichen. Denken Sie nur daran, dass sich niemand gerne eine Diashow ansieht, also ziehen Sie zumindest eine aus der Mittelklasse in Betracht.

Schritt IV - erhalten Sie zusätzliche Gadgets für Ihr erstes Streaming

Obwohl das Streaming von Spielen in der Regel 90 % des Bildschirms einnimmt, bedeutet das nicht, dass ein einfaches Streaming des Spiels ausreicht, um die Aufgabe zu erfüllen. Beim Streaming geht es darum, eine Gemeinschaft zu schaffen und Verbindungen zwischen Urhebern und Zuschauern herzustellen. Das heißt, Sie benötigen zumindest eine Grundausstattung, um dies tun zu können.

  • Mikrofon - natürlich, ohne geht es nicht. Zu Beginn Ihres ersten Gaming-Livestreams sollte ein in ein Gaming-Headset integriertes Mikrofon ausreichen. Wenn Sie jedoch möchten, dass die Leute Sie klar und deutlich hören und ohne Probleme verstehen, was Sie sagen, sollten Sie von Anfang an ein separates Mikrofon verwenden.
  • Kamera — auch wenn sie völlig optional ist, empfehlen wir dringend, eine zu besorgen. Die Zuschauer bleiben in den Kanälen wegen der Persönlichkeit des Streamers und die reale Person zu sehen, mit ihrer Mimik, Gestik und Emotionen vervollständigt das ganze Erlebnis.
  • Beleuchtung — eine angemessene Beleuchtung um Ihren Schreibtisch herum hilft den Zuschauern, Sie besser zu sehen, daher lohnt es sich, einige LED-Softboxen zu kaufen.
  • Green screen - wenn Sie nicht wollen, dass die Leute den Stapel schmutziger Kleidung in der Ecke Ihres Zimmers sehen, ist der Green screen Ihr Freund. Die meisten Broadcast-Programme sollten keine Probleme haben, ihn zu erkennen, so dass seine Verwendung sehr einfach ist.
  • Game-Capture-Karte — nicht billig, aber unverzichtbar, wenn Sie ein Konsolenspiel über Ihren Computer streamen möchten.

Dies ist keineswegs eine geschlossene und vollständige Liste von Gerät, aber sie sollte für Ihr erstes Streaming mehr als ausreichend sein. Mit der Zeit werden Sie wahrscheinlich mit zusätzlichen Funktionen und Gadgets experimentieren wollen, um Ihren Stream zu unterstützen und zu verbessern. Wie bei jedem Hobby können nur Sie entscheiden, wie weit Sie bereit sind, in den Kaninchenbau zu gehen.

Schritt V - perfektioniere Sie Ihren Stream

Wenn die Software eingerichtet und konfiguriert ist, sollten Sie noch ein paar Dinge beachten, bevor Sie die Taste "START TRANSMISSION" drücken.

  • Richten Sie alle notwendigen Szenen vor Ihrem ersten Stream ein - eine Szene ist im Wesentlichen das Layout aller Inhalte, die während Ihres Streams gestreamt werden. Szenen können Eingaben von Audio, Animation, Spielen, Kameras und mehr enthalten. Wenn Sie planen, während der Streaming-Sitzung zwischen verschiedenen Inhalten zu wechseln, ist es eine gute Idee, verschiedene Szenen für jeden Inhalt zu haben.
  • Stellen Sie den Begrüßungsbildschirm/den Hinweis auf den bevorstehenden Start als eine der Szenen ein - dieser Bildschirm zeigt Ihren Zuschauern an, wie viel Zeit bis zum Start der Live-Übertragung verbleibt. Dies ist besonders nützlich in Kombination mit verschiedenen Methoden zum Senden von Benachrichtigungen.
  • Benachrichtigen Sie die Zuschauer mit Benachrichtigungen, dass Sie streamen - obwohl Twitch automatisch Benachrichtigungen an die Abonnenten sendet, dass Sie streamen, sind dies nicht die schnellsten Benachrichtigungen und können die Fans zu spät erreichen. Es gibt viele Tools und Add-ons, die Sie verwenden können, um Leute wissen zu lassen, dass Sie streamen, und wir empfehlen, mit ihnen als Ergänzung zu Ihrem eigenen Twitch-Benachrichtigungssystem zu experimentieren.
  • Suchen Sie nach Stream-Overlays — Overlays können verwendet werden, um Ihren Kanal anzupassen und attraktiver zu gestalten. Sie können viele Stile online finden, sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige, also suchen Sie mutig!
  • Schauen Sie sich Twitch-Erweiterungen an - das sind interaktive Panels und Overlays, die den Zuschauern einen Live-Blick auf Ihre Spielstatistiken geben, Reaktionen hinzufügen, Mini spiele spielen und mehr.
  • Wählen Sie den richtigen Hintergrundton - das Abspielen von urheberrechtlich geschützter Musik beim Streaming ist ein großes NEIN und kann leicht dazu führen, dass Inhalte aufgrund des DMCA entfernt werden. Welche Musik Sie wählen sollten, können Sie in der Anleitung "Richtig spielen" nachlesen.
  • Richten Sie Chatbots ein - diese kleinen Programme machen es viel einfacher, die Chat-Moderation zu verwalten, einfache Willkommensnachrichten zu versenden und Sie und Ihre Community vor Link-Spammern zu schützen.

Stream auf Twitch - was kommt als nächstes?

Die Richtung, in die Sie Ihren Kanal nach Ihrem ersten Twitch-Stream bringen, liegt ganz bei Ihnen. Interagieren Sie mit Ihrem Publikum, pflegen Sie eine starke Community, bauen Sie Beziehungen zu anderen Streamern auf und lernen Sie so viel wie möglich. In den folgenden Streaming-Tutorials ist sicher etwas für Sie dabei:

Das Wichtigste - haben Sie Spaß, Streaming ist eine erstaunliche Möglichkeit, sich auszudrücken, also machen Sie weiter und bleiben Sie authentisch!